Fleischerei & Gastwirtschaft Zschäck

Im 18. Jahrhundert war in dem Gebäude eine Stellmacherei. Später errichtete die Familie Spranger ein Vereinszimmer und hieraus wurde dann eine Gastwirtschaft mit Kegelstube und eigener Fleischerei gemacht. Im Jahre 1955 kauften Karl und Lydia Zschäck das Anwesen und betrieben die Gaststätte und Fleischerei. Der Sohn Bringfried Zschäck mit Ehefrau übernahmen die Fleischerei 1960 und betrieben diese bis zum Jahre 2000. Seit dem Jahre 2000 werden die Gaststätte und die Fleischerei nunmehr in 3. Generation von den Brüdern Detlev und Jens Zschäck geführt. Wie schon in alten Zeiten werden heute noch traditionell regionale vogtländische Speisen, wie beispielsweise gebackenes Blut und süß/saure Flecke und vieles mehr, produziert und vergastiert.

Hier erfahren Sie alles über das Angebot in unserer Fleischerei.

Fleischerei

Über einen Besuch in unserer Gastwirtschaft freuen wir uns.

Gastwirtschaft

Alle Informationen rund um unseren Partyservice finden sie hier.

Partyservice

Gern stehen wir Ihnen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt